Florian Stetter wünscht sich mehr Filme wie die NSU-Serie

Florian Stetter (2. von links) bei den Dreharbeiten zum TV-Zweiteiler über "Das Sacher" in Wien (Archiv)
Florian Stetter (2. von links) bei den Dreharbeiten zum TV-Zweiteiler über "Das Sacher" in Wien (Archiv) © Keystone/APA/HERBERT PFARRHOFER
Der Schauspieler Florian Stetter würde gern in mehr Filmen mit zeitgeschichtlichem Hintergrund mitwirken. “Da gibt es genug Stoffe”, sagte der 38-Jährige.”Den Mut, so was dann auch radikal zu erzählen, würde ich mir mehr wünschen.

” Als positives Beispiel nannte er den ARD-Dreiteiler “Mitten in Deutschland: NSU” über die Mitglieder der Gruppe “Nationalsozialistischer Untergrund”, der in diesem Jahr ausgestrahlt wurde.

Stetter spielte im dritten Teil “Die Ermittler” den Verfassungsschützer Alexander Melchior. “Wir müssen auch ‘ne Art von Aufklärung machen”, sagte der Schauspieler.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen