Flugzeug aus Genf stösst mit Drohne zusammen

Symbolbild
Symbolbild © KEYSTONE/AP Photo/Kirsty Wigglesworth
Über dem Londoner Flughafen Heathrow ist eine Passagiermaschine, die von Genf anflog, mit einer Drohne zusammengestossen. 132 Passagiere befanden sich in der Maschine. Das Flugzeug landete trotz Zusammenstoss sicher.

Gegen 12:50 Uhr flog der Airbus A320 von British Airways von Genf her kommend den Flughafen Heathrow in London an. 132 Passagiere und fünf Crew-Mitglieder befanden sich in der Maschine. Nachdem die Maschine gelandet war, berichtete der Pilot, dass ein Drohnen-ähnliches Objekt beim Landeanflug gegen die Front des Flugzeugs geschlagen sei. Dies berichtet “BBC“. Der Pilot konnte die Maschine trotz Zusammenstoss sicher landen.

Die Flugpolizei untersucht den Fall. Verhaftet wurde niemand. Bereits im Januar warnte die britische Flugbehörde vor Drohnen. Sie seien eine “grösser werdende Gefahr”.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen