Schauspielerin Danièle Delorme gestorben

Danièle Delorme mit dem Hauptdarsteller von "Der Krieg der Knöpfe" ("La Guerre des boutons"), Tintin (Mitte) und ihrem Ehemann, Regisseur Yves Robert (Archivaufnahme vom 18. April 1962).
Danièle Delorme mit dem Hauptdarsteller von "Der Krieg der Knöpfe" ("La Guerre des boutons"), Tintin (Mitte) und ihrem Ehemann, Regisseur Yves Robert (Archivaufnahme vom 18. April 1962). © Keystone/EPA AFP/STR
Im Alter von 89 Jahren ist die französische Schauspielerin Danièle Delorme gestorben. Die Darstellerin, die auch als Filmproduzentin erfolgreich war, starb bereits am Samstag in Paris, wie die Direktorin einer von Delorme gegründeten Kunstgalerie am Montag sagte.

Delorme begann schon mit 16 Jahren ihre Kinolaufbahn, nachdem sie ursprünglich Konzertpianistin werden wollte. Im Laufe ihrer Karriere spielte sie in mehr als 50 Filmen mit, darunter “Gigi”, “Voyou” und “Ein Elefant irrt sich gewaltig”.

1954 heiratete sie den Regisseur Yves Robert. Mit ihm gründete sie eine Produktionsfirma, die unter anderem die Erfolgsfilme “Der Krieg der Knöpfe” und “Der grosse Blonde mit dem schwarzen Schuh” produzierte.

Delorme wird am Freitag auf dem Pariser Montparnasse-Friedhof beigesetzt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen