Frauenfeld: Auto kracht in Treppe

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.
Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. © Kapo Thurgau
Für einen alkoholisierten Autofahrer in Frauenfeld war am Sonntagnachmittag bei einer Treppe Endstation.

Der 56-jährige Lenker war mit seinem Auto kurz vor 14.30 Uhr auf der Bahnhofstrasse in Richtung Zürcherstrasse unterwegs, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte. Gemäss den Erkenntnissen der Kapo verlor der Fahrer – ein Portugiese – kurz nach dem Schweizerhofkreisel die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet über den rechten Fahrbahnrand hinaus und prallte in eine Treppe.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt, es entstand allerdings ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Beim dem Mann wurde ein Atemlufttest durchgeführt, der mit 1,3 Promille positiv ausfiel. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Frauenfeld wurde zudem eine Blutprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde an Ort und Stelle eingezogen. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen