Fribourg Gottéron verpflichtet schwedischen Stürmer

Stand kürzlich mit Schweden bei der WM in Russland im Einsatz: Mattias Ritola (rechts)
Stand kürzlich mit Schweden bei der WM in Russland im Einsatz: Mattias Ritola (rechts) © KEYSTONE/AP/DMITRI LOVETSKY
Fribourg Gottéron verstärkt seine Offensive und verpflichtet den Schweden Mattias Ritola. Der 29-jährige Stürmer unterschreibt einen Zweijahresvertrag.

Ritola spielte zuletzt mit der schwedischen Nationalmannschaft an der WM in Russland, wo er mit den Skandinaviern im Viertelfinal gegen Kanada (0:6) ausschied.

Der physisch starke Flügelstürmer (93 kg bei 1,84 m Körpergrösse) wurde 2005 von den Detroit Red Wings als Nummer 104 gedraftet und kam auf insgesamt 43 Spiele in der NHL. Nach vier Jahren in Nordamerika, während dieser er mehrheitlich in der AHL (228 Spiele) eingesetzt wurde, kehrte Ritola 2011 in seine Heimat Schweden zurück. In der letzten Saison spielte er beim Playoff-Finalisten Skeleffta und erzielte in 49 Spielen 45 Punkte.

Mit der Verpflichtung von Ritola stehen Gottéron-Trainer Gerd Zenhäusern in der kommenden Saison fünf ausländische Spieler zur Verfügung. Neben den bisherigen Alexandre Picard (Verteidigung), Greg Mauldin und Marc-Antoine Pouliot (beide Sturm) nahmen die Freiburger Ende März zusätzlich den tschechischen Stürmer Roman Cervenka unter Vertrag.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen