Für diesen Fototrend lässt du die Hosen runter

Nutscaping für einen guten Zweck.
Nutscaping für einen guten Zweck. © Facebook/Nutscaping
Schon vom neusten Trend gehört? Lasst mich euch einführen ins Nutscaping: Die Kunst die männlichen Genitalien so zu platzieren, dass sie in die “landscape”, die Landschaft, passen oder besser gesagt sie versauen. Natur puur auf jeden Fall – schaut selbst.

Stell dir vor, du bist in den Ferien und hast eine dieser wunderbaren Landschaften vor dir: Sand, Strand, Meer, ein Sonnenuntergang, ein kitschiger, roter Abendhimmel. Du möchtest diesen atemberaubenden Moment unbedingt festhalten, die Zeit stoppen, den Moment der Perfektion mit nach Hause nehmen und mit deinen Freunden teilen. Du nimmst deine Kamera heraus, wendest der Landschaft deinen Rücken zu und lässt die Hosen runter. Das ist was dabei rauskommt:

So sieht es dann wohl aus, wenn die Aufnahmen gemacht werden:

Eine Anleitung zum perfekten Schnappschuss, kriegt man auf der Internetseite gerade auch noch mitgeliefert: Unbenannt

Die einen nehmen den Trend “wortwörtlich”:

Auf Social Media geht der Trend auf jeden Fall steil:

 

#nutscaping 🙄🙃 Ein von ThiagoFerraz (@thico) gepostetes Foto am

#nutscaping is the next big thing Ein von Jake Bolton (@snakeybits) gepostetes Foto am

The sand looks comfy. Ein von Nutscaping (@nutscaper) gepostetes Foto am

Und für die Männer, hier noch die alt-bekannte Bikini Bridge:


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel