Fussgänger wegen vereister Scheibe übersehen

Scheibe nicht gekratzt - Mann angefahren.
Scheibe nicht gekratzt - Mann angefahren. © Kapo SG
Am Montagmorgen ist in Lichtensteig ein 86-jähriger Fussgänger von einem Auto angefahren worden. Der Mann zog sich Kopfverletzungen zu.

Der 86-Jährige überquerte bei der Rechtskurve Loretostrasse-Gerbistrasse die Strasse, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. Zur selben Zeit fuhr eine 20-Jährige in ihrem Auto von Dietfurt in Richtung Zentrum.

der vereisten Autoscheiben übersah sie den Fussgänger und ihr Auto kollidierte mit diesem. Der Mann zog sich dabei unbestimmte Kopfverletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. (kapo)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen