Fussgängerin angefahren – tot

Am Montagabend ist in Münchwilen eine Frau auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst worden. Die 70-Jährige wurde dabei tödlich verletzt.

Ein 79-jähriger Schweizer fuhr kurz vor 19.45 Uhr auf der Wilerstrasse in Richtung Zentrum. Dabei kam es beim Bahnhof Münchwilen zur Kollision, als die Frau den Fussgängerstreifen überqueren wollte.

Die 70-jährige Italienerin wurde beim Unfall so schwer verletzt, dass sie noch auf der Unfallstelle verstarb.

(Kapo TG/red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel