«Game of Thrones»-Star Liam Cunningham überrascht Flüchtlingsjungen

"Game of Thrones"-Darsteller Liam Cunningham (l) besuchte den syrischen  Flüchtling Hussam Al-Heraki (r) in Stuttgart. Die beiden hatten sich in einem Flüchtlingscamp in Jordanien kennengelernt, wohin Cunningham durch Vermittlung der Organisation World Vision gekommen war.
"Game of Thrones"-Darsteller Liam Cunningham (l) besuchte den syrischen Flüchtling Hussam Al-Heraki (r) in Stuttgart. Die beiden hatten sich in einem Flüchtlingscamp in Jordanien kennengelernt, wohin Cunningham durch Vermittlung der Organisation World Vision gekommen war. © KEYSTONE/EPA DPA/MARIJAN MURAT
Vom Filmset von «Game of Thrones» ist Liam Cunningham nach Stuttgart gereist, um einen besonderen Freund zu überraschen: Hussam Al-Heraki, der mit seiner Familie aus Syrien geflohen ist. «Ich wollte ihn persönlich in Europa willkommen heissen», sagte Cunningham.

Der Schauspieler hatte den 16 Jahre alten Jungen kennengelernt, als er mit der Hilfsorganisation World Vision ein Flüchtlingscamp in Jordanien besuchte. Über WhatsApp und Skype blieben sie in Kontakt. Seit kurzem lebt Hussam in Stuttgart.

«Er hatte zwar geschrieben, dass wir uns bald wiedersehen, aber als er gestern plötzlich hinter mir stand, war ich kurz sprachlos», sagte der 16-Jährige.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen