Gefälschte 50er-Nötli in Chur gefunden

Kaum gibt es die neue 50er-Note, sind schon Fälschungen davon im Umlauf.
Kaum gibt es die neue 50er-Note, sind schon Fälschungen davon im Umlauf. © Keystone
In Chur haben Kioskmitarbeitende zwei gefälschte 50er-Noten entdeckt. Die Kantonspolizei Graubünden mahnt zur Vorsicht beim Entgegennehmen des bedruckten Papiers. 

“Heute sind bei der Fahndung Chur von Kioskmitarbeitenden zwei Meldungen über gefälschte neue 50er-Noten eingegangen”, schreibt die Kantonspolizei Graubünden am Freitagabend auf Facebook. Gefälschte Noten erkenne man daran, dass das Papier glänze und es auf beiden Seiten gleich bedruckt sei. Die Polizei mahnt zur Vorsicht und bittet, verdächtige Feststellungen zu melden.

(lag)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel