Genussvolle Spargel-Zeit

Genussvolle Spargel-Zeit
© Stilpalast
Egal ob nur mit ein wenig Sauce Hollandaise, in einem Gericht verpackt oder als Suppe – Spargeln sind immer ein Gedicht. Wir zeigen dir, worauf du bei der Zubereitung des gesunden Alleskönners achten solltest und präsentieren passend zum Frühling drei spezielle Spargel-Rezepte.

 

Stilpalast

Gesunde Stange

Mit nicht mal 20 Kalorien pro 100 g ist das gesunde Frühlingsgemüse sehr kalorienarm. Die grünen und weissen Stangen liefern ausserdem wichtige Ballaststoffe, Folate, Kalium, Vitamin A, C, B1, B2, E und K sowie wertvolle bioaktive Pflanzenstoffe. So sorgt der Genuss von Spargeln durch das enthaltene Inulin für eine gesunde Darmflora und die Flavonoide Rutin und Quercetin schützen die Blutgefässe. Sehr positiv ist auch seine reinigende, harntreibende und entgiftende Wirkung. Und ganz nebenbei soll Spargel auch in Liebesdingen vitalisierend wirken.

iStockphoto

iStockphoto

Spargel-Tipps:

  • Um herauszufinden, ob die Spargeln ganz frisch sind, gibt es einen kleinen Trick: Reibe die Spargelstangen leicht aneinander. Geben sie ein quietschendes Geräusch ab, sind sie frisch.
  • Weissen Spargel solltest du nicht kochen. Besser ist es, eine schonende Garmethode anzuwenden, bei 65 bis 75 Grad ziehen lassen oder Dämpfen.
  • Im Gegensatz zum weissen Spargel musst du den grünen Spargel nicht so stark schälen. Es reicht vollkommen, wenn du ca. 5-6 cm des unteren Endes schälst.
  • Für den grünen Spargel eignen sich gleich mehrere Garmethoden, die du je nach Rezept anpassen kannst. Die einfachste und bekannteste Methode ist wohl das Sieden im Salzwasser. Für ein halbes Kilo Spargeln solltest du mindestens 2 Liter Wasser aufsetzen. Salze das Wasser jeweils erst, wenn es kocht. Die Spargeln nun je nach Dicke zwischen 7-12 Minuten kochen und anschliessend in reichlich Eiswasser abschrecken. Sind die Spargeln erkaltet, nun noch auf einem Sieb abtropfen lassen. Möchtest du die Spargeln warm geniessen, kannst du sie vor dem Anrichten einfach in einem Topf mit ein wenig Butter kurz schwenken. Einen besonderen Kick gibst du Spargeln, wenn du sie leicht mit Puderzucker bestreust und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Zitronensaft würzt.
  • Alternativ kannst du grünen Spargel natürlich auch dämpfen (im Dampfkochtopf oder im Steamer). Vitamine und Nährstoffe bleiben beim Dämpfen besser erhalten, weshalb diese Variante besonders schonend ist.
  • Grüner Spargel kann ausserdem auch knusprig gebacken oder gebraten werden und erhält dadurch einen ganz besonderen Geschmack.
  • Grüner Spargel kann auch wie jedes andere Gemüse mit Zwiebeln angedämpft werden.

 

iStock

Hier ein paar Spargelrezepte:

Spargel-Erdbeer-Salat

Dieser gesunde und aussergewöhnliche Spargel-Erdbeer-Salat mit Honig-Limettendressing wird dich überraschen, denn in gebratener Form schmeckt grüner Spargel ganz anders als im Wasser gekocht. Das leicht nussige Aroma, gepaart mit der Süsse der Erdbeeren und der Frische der Limetten bildet eine herrliche Genuss-Kombination. Ob als Vorspeise oder als Beilage zu einem guten Stück Fleisch oder Fisch – dieser spezielle Salat begeistert immer. Hier geht es zum Rezept.

Stilpalast

Stilpalast

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frühlingspizza mit Spargeln

Dass auf einer Pizza nicht nur die traditionellen Zutaten sensationell schmecken, beweist diese herzhaft-frische Frühlings-Variante mit grünen Spargeln, Rohschinken, Frischkäse und Bärlauchpesto. Wer kein Fan von Bärlauch ist, der lässt das Pesto einfach weg, denn auch die restlichen Zutaten ergeben eine Geschmacksexplosion im Mund. Hier geht es zum Rezept.

Stilpalast

Stilpalast

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spargel mit Kräuter-Jogurthsauce

Für Geniesser, die ihren Spargel lieber pur essen, empfiehlt sich diese schmackhafte vegetarische Variante des gesunden Frühlings-Gemüses. Die selbstgemachte Remoulade ist für einmal nicht sehr kalorienlastig, sondern locker leicht mit Joghurt und viel frischen Kräutern. Hier geht es zum Rezept.

Stilpalast

Stilpalast


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen