Gestürzte Velofahrerin fast vom Bus überfahren

Gestürzte Velofahrerin fast vom Bus überfahren
© (KEYSTONE/Martin Ruetschi)
Am Sonntag, kurz nach Mitternacht, ist eine Velofahrerin in St.Gallen gestürzt und auf der Fahrbahn liegen geblieben. Nur durch eine Vollbremsung konnte ein VBSG-Bus verhindern, dass er die Frau überfuhr. Der Bus kam mit der Fahrzeugfront über der Frau zum Stehen.

Der Unfall ereignete sich auf der Flurhofstrasse. Die 29-jährige Fahrradfahrerin verursachte einen Selbstunfall. Ein heranfahrender VBSG-Bus erkannte die Frau erst spät und leitete sofort eine Vollbremsung ein. Es kam zu einem Folgeunfall im Bus. Eine 49-jährige Passagierin verletzte sich durch die Vollbremsung.

Beide Verletzten wurden mit der Rettung ins Spital gebracht. Die Stadtpolizei St.Gallen untersucht die beiden Unfälle und sucht Zeugen.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen