Gitarre von Eric Clapton für 45’000 Dollar versteigert

Eric Clapton bei einem Auftritt in Basel im November 2013: Er versteigerte eine seiner Gitarren zu Gunsten der Frau eines Freundes, die an Leukämie erkrankt ist. (Archivbild)
Eric Clapton bei einem Auftritt in Basel im November 2013: Er versteigerte eine seiner Gitarren zu Gunsten der Frau eines Freundes, die an Leukämie erkrankt ist. (Archivbild) © KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Eine Gitarre des britischen Musikers Eric Clapton ist in den USA für 45’000 Dollar versteigert worden. Das sei mehr als doppelt so viel als zuvor erwartet, teilte das Auktionshaus Heritage Auctions am Montag mit.

Die Fender-Gitarre wurde 2014 speziell für Clapton hergestellt, er trat damit bei Konzerten auf und signierte sie auch. Wer das Instrument ersteigerte, teilte das Auktionshaus nicht mit.

Der komplette Erlös der Versteigerung geht an den Musiker und Freund von Clapton, Johnny Nicholas, dessen Frau Brenda vor kurzem an Leukämie starb. Clapton wurde mit Songs wie “Layla” und “Tears in Heaven” bekannt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen