Giulia Steingruber verzichtet auf Gerätefinals

Giulia Steingruber (22) will sich auf die Heim-EM Anfang Juni in Bern konzentrieren. Hier turnte die Ostschweizerin im letzten August bei Aufnahmen für einen Werbefilm auf dem Schwebebalken
Giulia Steingruber (22) will sich auf die Heim-EM Anfang Juni in Bern konzentrieren. Hier turnte die Ostschweizerin im letzten August bei Aufnahmen für einen Werbefilm auf dem Schwebebalken © KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Giulia Steingruber verzichtet am olympischen Testevent in Rio de Janeiro auf die Teilnahme an den Gerätefinals am Boden und am Schwebebalken. Die Ostschweizerin schont sich für die Heim-EM im Juni.

Steingruber hatte Anfang letzter Woche mit Magenproblemen zu kämpfen und war am Sonntag leicht geschwächt zur Qualifikation angetreten. Die Mehrkampf-Europameisterin will sich auf die Vorbereitung auf die Heim-Europameisterschaften Anfang Juni in Bern konzentrieren.

In Rio de Janeiro sorgte Oxana Tschussowitina für Schlagzeilen. Die 40-jährige Usbekin schaffte die Olympia-Qualifikation und könnte im August als erste Turnerin überhaupt an ihren siebten Olympischen Spielen teilnehmen. Als erste indische Turnerin der Geschichte sicherte sich die Sprung-Spezialisten Dipa Karmakar das Ticket für Rio 2016.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen