Gleitschirmfliegerin gestorben

Gleitschirmfliegerin gestorben
© KEYSTONE/Valentin Flauraud
Eine Gleitschirmfliegerin ist während des Flugs von Ladir Richtung Schluein abgestürzt. Die Frau starb noch am Unfallort. Aus noch unbekannten Gründen klappte der Gleitschirm auf der Höhe von rund 300 Metern zu.

Mit dem eingeklappten Schirm und ohne Betätigung des Notschirms stürzte die 41-jährige Fliegerin in der Nähe des Landeplatzes Seglias zu Boden. Auch die Erstversorgung durch den Fluglehrer und notfallmedizinische Versorgungen konnten die Frau nicht mehr retten. Die Frau verstarb noch vor Ort. Warum der Schirm einklappte ist noch Teil der Untersuchungen.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen