Golden Knights: Las Vegas präsentiert Namen des NHL-Teams

Die Vegas Golden Knights tragen ihre Heimspiele in der 17'000 Zuschauer fassenden T-Mobile-Arena aus
Die Vegas Golden Knights tragen ihre Heimspiele in der 17'000 Zuschauer fassenden T-Mobile-Arena aus © KEYSTONE/AP/JOHN LOCHER
Besitzer Bill Foley präsentiert in Las Vegas den Namen und das Logo des 31. NHL-Teams. Die neue Franchise läuft unter dem Namen «Vegas Golden Knights».«Ich wollte einen erfolgreichen Namen und wir haben ihn gefunden», sagte Besitzer Bill Foley an der Präsentation der neuen NHL-Mannschaft.

Die Farben des Teams bestehen aus Gold und Schwarz sowie Stahlgrau und Rot. Das Logo stellt einen Ritterhelm dar.

Die «goldenen Ritter» werden ab der Saison 2017/18 am Spielbetrieb in der NHL teilnehmen. Die Organisation aus dem US-Bundesstaat Nevada ist die erste Franchise der vier grossen nordamerikanischen Profi-Ligen NBA, MLB, NHL und NFL, die im Wüstenstaat beheimatet ist.

Ihre Heimspiele werden die Vegas Golden Knights in der 17’000 Zuschauer fassenden T-Mobile-Arena austragen. Die genaue Zusammensetzung des Kaders will der Klub am 21. Juni 2017 bekannt gegeben.

Eishockey wurde in der Nacht auf Mittwoch in Nordamerika ebenfalls gespielt. Im Schweizer Duell des Abends setzte sich Mark Streit mit den Philadelphia Flyers bei den Florida Panthers mit Denis Malgin 3:1 durch. Beide Schweizer blieben ohne Skorerpunkt und beendeten die Partie mit einer Minus-1-Bilanz. Entscheidenden Anteil am Auswärtserfolg der Flyers hatte Goalie Steve Mason mit 38 Paraden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen