Golden State verliert erste Halbfinal-Partie

Stephen Curry (links) und Russell Westbrook (rechts) waren mit 26 respektive 27 Punkten die besten Werfer ihres Teams
Stephen Curry (links) und Russell Westbrook (rechts) waren mit 26 respektive 27 Punkten die besten Werfer ihres Teams © KEYSTONE/AP/JEFF CHIU
Die Golden State Warriors starten mit einer Niederlage in die Playoff-Halbfinals der NBA. Der Titelverteidiger unterliegt den Oklahoma City Thunder im ersten Spiel zuhause 102:108.

Bis zur Pause hatte das Heimteam, das alle drei Direktduelle in der Regular Season gewonnen hatte, noch mit 60:47 geführt.

Angeführt von einem überragenden Russell Westbrook kämpfte sich Oklahoma zurück. Der Spielmacher erzielte im dritten Viertel 19 Zähler und war mit 27 Punkten bester Werfer des Spiels.

Golden State verliess sich vor allem im Schlussabschnitt zu sehr auf Drei-Punkte-Würfe, traf aber nur einen von zehn Versuchen. Selbst 26 Punkte von Superstar Stephen Curry reichten nicht, um die Niederlage abzuwenden.

Das zweite Spiel der Best-of-7-Serie findet in der Nacht zum Donnerstag erneut in Oakland statt. Im zweiten Halbfinal trifft Vorjahresfinalist Cleveland auf Toronto. Dieses Duell beginnt in der Nacht auf Mittwoch.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen