Goldener Herbst lockt alle in die Höhe

Auch im Herbst ein beliebtes Ausflugsziel: der Säntis. (Archiv)
Auch im Herbst ein beliebtes Ausflugsziel: der Säntis. (Archiv) © Keystone/Gian Ehrenzeller
Das milde Herbstwetter lockt dieser Tage viele Wanderer in den Alpstein. Ganz zur Freude der Bergbahnen und -wirte – schliesslich konnte der September nicht überzeugen.

Wer momentan einen Ausflug in die Ostschweizer Berge macht, ist nicht alleine: Tausende nutzen die angenehmen Temperaturen aus, um vor dem Wintereinbruch noch einmal eine Wanderung zu machen. «Man muss das herrliche Wetter ausnützen, der Winter kann jeden Tag kommen», sagt etwa Fritz Schefler aus Vorarlberg gegenüber TVO. Jürg Zürcher aus dem liechtensteinischen Schaan hatte am Donnerstag die gleiche Idee: «Es ist nicht zu heiss und nicht zu kalt. Wir wollten wandern gehen, vor das Wetter kehrt.»

Der goldene Herbst füllt die Kassen der Bergbahnen und -gasthäuser. Am vergangenen Wochenende liessen sich pro Tag rund 8000 Gäste auf den Säntis befördern. Solche Besucherzahlen sind Balsam für Bruno Vattioni, Geschäftsführer der Säntis-Schwebebahn, denn: «Im September hat es an drei Wochenenden geschneit, dann kommen die Wanderer nicht. Wir hatten 35 Prozent weniger Frequenz auf der Bahn als im letzten Jahr.»

Auch die Kronberg-Bahn konnte durch das schöne Herbstwetter fast zehn Prozent mehr Umsatz machen. Jetzt hofft Kathrin Weber, Geschäftsführerin der Kronberg-Bahn, auf eine Menge Schnee: «Der ist matchentscheidend», vor allem wegen der Schlittler.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen