Gorilla adoptiert Büsi

Der Gorilla "Koko" mit ihrem neuen Baby.
Der Gorilla "Koko" mit ihrem neuen Baby. © koko.org
Der Gorilla Koko bekam ein ganz spezielles Geschenk zu seinem 44. Geburtstag – eine Schachtel voll mit Büsi. Schaut wie zärtlich der Gorilla mit dem Kätzchen umgeht.

Der Gorilla Koko kann selber keine Kinder kriegen, darum durfte sie sich zum Geburtstag ein Kätzchen auswählen. Koko ist bekannt für ihr Wissen von amerikanischer Zeichensprache. Sie hatte zuvor durch Zeichensprache bekannt gegeben, dass sie gerne eine Katze hätte. Der Gorilla lebt in Kalifornien mit ihrem Trainer Francine Patterson. Wie Patterson sagt, versteht Koko 2000 Englischwörter und kann über 1000 Zeichensprach-Symbole. Bereits 1948 bekam Koko ihre erste Katze, als diese starb weinte sie und zeigte in Zeichensprache “Sleep cat”.

Seht selbst wie rührend und gleichzeitig menschlich Koko mit dem Kätzchen umgeht:

koko-gorilla-birthday-kittens-california-5

Koko kann sich ihr Lieblings-Kätzli aussuchen

koko-gorilla-birthday-kittens-california-gif-1

Sie hat Freude an ihrem neuen “Baby”

koko-gorilla-birthday-kittens-california-6

Und auch diesem scheint es beim Gorilla zu gefallen

koko-gorilla-birthday-kittens-california-gif-4

Koko macht das Zeichen für “Katze”

koko-gorilla-birthday-kittens-california-7

Koko wollte schon immer ein “Baby”

koko-gorilla-birthday-kittens-california-gif-2

Koko macht das Zeichen für “Baby”

koko-gorilla-birthday-kittens-california-8
Hier das ganze Video von Koko und ihrem Baby:


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel