Grossbrand zerstört Lagerhalle

Grossbrand zerstört Lagerhalle
Eine Lagerhalle in Götzis (Bezirk Feldkirch) ist am Dienstag durch einen Brand vollständig zerstört worden. Die Feuerwehr brachte die Flammen rasch unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand, die Ursache des Feuers ist derzeit Gegenstand von Ermittlungen.

Der Brand war laut Polizeiangaben gegen 5.30 Uhr in der Industrielagerhalle ausgebrochen, in der auch eine Schlosserei untergebracht ist. Ein Anwohner hatte bei der Rettungs- und Feuerleitstelle (RFL) einen Notruf abgesetzt. Als die Feuerwehr Götzis an Ort und Stelle eintraf, stand das Gebäude bereits lichterloh in Flammen.

“Der Brand war grösser, als wir zunächst angenommen hatten”, sagte Einsatzleiter Eugen Böckle gegenüber der Nachrichtenagentur apa. Mit Verstärkung durch die Feuerwehren Koblach, Mäder und Hohenems brachten rund 120 Einsatzkräfte das Feuer aber bereits nach einer Stunde unter Kontrolle. Auch ein Übergreifen auf ein benachbartes Wohnhaus und ein in unmittelbarer Nähe befindliches Autohaus konnte verhindert werden.

Probleme bereiteten den Männern beim Löschen zwei Autos und ein gasbetriebener Kleinlastwagen im Gebäude. Letzterer sei zwar völlig ausgebrannt, eine Explosion konnte aber verhindert werden, so Böckle. In der Halle wurden unter anderem Isoliermaterialien und Metallteile gelagert. Die Höhe des Schadens konnte noch nicht beziffert werden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen