Güzin Kar hat sich vorübergehend bei den Social Media abgemeldet

Die Drehbuchautorin, Filmemacherin und Kolumnistin Güzin Kar arbeitet an einem grossen Projekt und vermeidet Ablenkung, indem sie sich vorübergehend bei Facebook und Twitter abgemeldet hat. (Archivbild)
Die Drehbuchautorin, Filmemacherin und Kolumnistin Güzin Kar arbeitet an einem grossen Projekt und vermeidet Ablenkung, indem sie sich vorübergehend bei Facebook und Twitter abgemeldet hat. (Archivbild) © Keystone/MARTIN RUETSCHI
Neues Buch? Oder neuer Film? Die Autorin und Regisseurin Güzin Kar hat sich vorübergehend von Facebook und Twitter verabschiedet. “Ich stecke mitten in einer grossen Arbeit”, teilt sie mit. Und da wolle sie nicht der Versuchung erliegen, in den Cyberspace abzudriften.

“Selbstdisziplin fällt da zuweilen schwer, muss aber sein. Aber um es mit Pink Panther zu sagen: ‘Heute ist nicht alle Tage, ich komme wieder, keine Frage'”, schrieb die Drehbuchautorin und Regisseurin von “Fliegende Fische müssen ins Meer” am Montag auf Facebook.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen