Tür schlecht verriegelt – Häftling flüchtet

Auch eine Fahndung mit mehreren Polizeipatrouillen konnte den entflohenen Häftling nicht mehr aufspüren. (Symbolbild)
Auch eine Fahndung mit mehreren Polizeipatrouillen konnte den entflohenen Häftling nicht mehr aufspüren. (Symbolbild) © KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Weil Polizisten die Tür einer Zelle auf dem Polizeiposten in Morges VD nicht richtig verriegelt hatten, ist einem Häftling am Montag die Flucht gelungen. Er öffnete ein Fenster und machte sich davon.

Der 34-jährige Algerier sass in einem Gefängnis in Orbe VD eine Strafe von mehreren Monaten wegen Diebstahls ab. Nun musste er sich in einem weiteren Verfahren wegen Alkohol am Steuer, Tempoexzessen und Fahren ohne gültigen Führerausweis verantworten, wie die Waadtländer Kantonspolizei mitteilte.

Er wurde am Montag nur für eine Befragung durch die Staatsanwaltschaft nach Morges VD gebracht. Nach der Einvernahme verriegelten die Polizisten die Zelle auf dem Posten nicht richtig, worauf der Häftling durch ein Fenster im Erdgeschoss des Gebäudes entkam. Auch mehrere Patrouillen mit Unterstützung eines Helikopters konnten ihn nicht mehr aufspüren.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen