Häftling steigt aufs Dach und droht mit Selbstmord

Nervenkrimi bei der Strafanstalt Gmünden: Ein Insasse stieg heute kurz vor Mittag aufs Dach und drohte mit Selbstmord, wenn er seinen Vater nicht sprechen könne. 

Die Ausserrhoder Kantonspolizei bestätigte den Vorfall von heute Mittag: Der 26-jährige Schweizer sei aufs Dach eines Gebäudes der Ausserrhoder Strafanstalt Gmünden gestiegen, weil er mit seiner persönlichen Situation überfordert war. Die Anstaltsleitung habe sofort reagiert. Nebst Polizei, Feuerwehr und einer Ambulanz wurde auch der Vater des Insassen aufgeboten. Es gelang einem Polizeibeamten, mit dem Mann in Kontakt zu treten und mit ihm zu verhandeln. Schliesslich stieg der Insasse kurz nach 13 Uhr selbständig vom Dach.

Die zuständige Behörde klärt nun die genauen Umstände und die Probleme, die zur dieser Situation führten. (kapo)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen