HCD mit neuem schwedischen Verteidiger

Der künftige HCD-Verteidiger Daniel Rahimi (links) im Dress von Linköping in einem Champions-League-Gruppenspiel gegen den SC Bern im letzten September
Der künftige HCD-Verteidiger Daniel Rahimi (links) im Dress von Linköping in einem Champions-League-Gruppenspiel gegen den SC Bern im letzten September © KEYSTONE/MARCEL BIERI
Der HC Davos nimmt für die kommende Saison den schwedischen Verteidiger Daniel Rahimi unter Vertrag. Der 28-Jährige verfügt auch über den iranischen Pass. Der Drittrunden-Draft der Vancouver Canucks von 2006 spielte seit 2009 ununterbrochen in Schweden, davon seit 2012 für Linköping.

Insgesamt kommt der 190 cm grosse und 98 kg schwere Back auf über 400 Spiele in Schwedens Eliteklasse.

In Nordamerika brachte es der 36-fache schwedische Nationalspieler auf über 100 AHL-Spiele für Manitoba Moose. Rahimi gilt trotz seiner stämmigen Postur als sehr beweglich. Zudem verfügt der Defensiv-Verteidiger über einen guten ersten Pass.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen