Traditionelle Klänge oder nervender Lärm?

Einigen Diepoldsauern ist ihre Kirchenglocke zu laut. Symbolbild
Einigen Diepoldsauern ist ihre Kirchenglocke zu laut. Symbolbild © KEYSTONE/Urs Flueeler
Einigen Einwohnern der Gemeinde Diepoldsau ist ihre Kirchenglocke zu laut. Deshalb soll diese nun gedämpft werden.

Die Bürger der Kirchgemeinde sind darüber empört! “Das ist für mich eine Tradition und wenn man etwas Schweres erlebt hat, dann spendet die Kirchenglocke einem Trost”, sagt eine Einwohnerin von Diepoldsau.

Trotzdem wurden bereits Massnahmen ergriffen. Die Kirchenglocke läutet mittlerweile nur noch sieben statt zehn Minuten. Zusätzlich soll der Glockenturm neu ausgekleidet werden, damit die Glocke nicht mehr so laut ist.

Die ganze Geschichte im TVO-Beitrag:

(red)


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel