Herisau duelliert sich mit Gossau

Startschuss für das Gemeindeduell.
Startschuss für das Gemeindeduell. © Gemeinde Herisau
Am Freitag fiel der Start zum Gemeindeduell zwischen Herisau und Gossau. Rein bewegungstechnisch duellieren sich die beiden Ortschaften bis zum 28. Mai.

Das “Coop Gemeinde Duell”, koordiniert durch die Organisation “schweiz.bewegt”, ist das grösste nationale Programm zur Förderung von mehr Bewegung und gesunder Ernährung in der Bevölkerung.  Ziel ist es, möglichst viele Bewegungsminuten für die eigene Gemeinde zu sammeln und somit das Duell für sich zu entscheiden.

Herisau und Gossau fordern sich nun gegenseitig heraus und lancieren ein freundschaftliches Duell. Die Verlierergemeinde übergibt der Gewinnergemeinde am Schluss einen symbolischen Preis.

Gut für die Kondition

Das Startevent auf dem Ebnet fand am Freitag statt und erfreute sich zahlreicher Teilnehmer. Start-Nummer, Hut und Riegel gefasst und schon ging’s los: Die Wanderung der Herisauer führte steil Berg auf zum Restaurant Rüti, durch den Wald zur Bauerfamilie Frischknecht, wo ein Swissmilkstand bereit stand, und dann zum Schochenberg, wo die Teilnehmenden auf dem Areal des Bauer Bodenmann die Gossauer antrafen.

Fröhliche Durchführung

Bis zum 28. Mai finden noch zahlreiche Veranstaltungen statt. Ein Highlight dürfte das “Bananen-Shake-Velo-Fahren” am kommenden Mittwoch sein – ebenfalls auf dem Ebnet-Areal. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen