Hertha Berlin überwintert auf Platz 3

Vedad Ibisevic bereitete beim 2:0-Sieg von Hertha Berlin gegen Mainz beide Berliner Tore vor
Vedad Ibisevic bereitete beim 2:0-Sieg von Hertha Berlin gegen Mainz beide Berliner Tore vor © KEYSTONE/EPA dpa/LUKAS SCHULZE
Hertha Berlin schliesst dank einem 2:0 gegen Mainz die Vorrunde der Bundesliga mit 32 Punkten auf Rang 3 ab. Gladbach erkämpft sich trotz der Roten Karte gegen Granit Xhaka gegen Darmstadt ein 3:2.Der überragende Tscheche Vladimir Darida (34.) und Salomon Kalou (54.

) mit seinem neunten Saisontor schossen die Tore beim 2:0 von Hertha Berlin gegen Mainz. Der Sieg der Berliner war mehr als verdient, waren sie doch das klar bessere Team und hätten auch höher gewinnen können.

Hertha-Captain Fabian Lustenberger zeigte im defensiven Mittelfeld eine solide Leistung und wurde in der 77. Minute ausgewechselt, Valentin Stocker kam in der Schlussphase zu einem Kurzeinsatz. Bei Mainz gehörte Fabian Frei nach überstandener Oberschenkelverletzung noch nicht wieder zum Kader.

Dank dem fünften Sieg in den letzten sechs Spielen festigte die Hertha in der Tabelle Platz 3, der am Ende der Saison zur Teilnahme an der Champions League berechtigt. Die Mannschaft von Pal Dardai, die in der letzten Saison nur knapp den Klassenerhalt gesichert hat, steht zudem im Cup in den Viertelfinals.

Gleich hinter Hertha Berlin auf Rang 4 überwintert Borussia Mönchengladbach. Die Gladbacher kamen zum Abschluss eines turbulenten und sehr erfolgreichen Jahres gegen Aufsteiger Darmstadt zu einem 3:2-Sieg.

Das Heimteam drehte in Unterzahl einen 0:1-Rückstand, nachdem Granit Xhaka in der 39. Minute wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte gesehen hatte. Der Borussia-Captain war gerempelt worden und revanchierte sich mit einem Fusstritt. Für Xhaka war es bereits der dritte Platzverweis in der laufenden Saison.

Den entscheidenden Treffer für die Borussia erzielte Oscar Wendt in der 86. Minute nach Vorarbeit von Lars Stindl, dem Torschützen zum 1:1. Verteidiger Nico Elvedi spielte wie Torhüter Yann Sommer durch.

Hertha Berlin – Mainz 2:0 (1:0). – 39’835 Zuschauer. – Tore: 34. Darida 1:0. 54. Kalou 2:0. – Bemerkungen: Hertha Berlin mit Lustenberger (bis 77.) und Stocker (ab 87.), Mainz ohne Frei (rekonvaleszent).

Mönchengladbach – Darmstadt 3:2 (1:1). – 53’610 Zuschauer. – Tore: 28. Heller 0:1. 44. Stindl 1:1. 51. Nordveit 2:1. 67. Wagner 2:2. 86. Wendt 3:2. – Bemerkungen: Mönchengladbach mit Xhaka (Rote Karte in der 38.), Sommer, Elvedi und Drmic (ab 90.).

Rangliste: 1. Bayern München 17/46. 2. Borussia Dortmund 17/38. 3. Hertha Berlin 17/32. 4. Borussia Mönchengladbach 17/29. 5. Bayer Leverkusen 17/27. 6. Schalke 04 17/27. 7. Wolfsburg 17/26. 8. Mainz 17/24. 9. 1. FC Köln 17/24. 10. Hamburger SV 17/22. 11. Ingolstadt 17/20. 12. Augsburg 17/19. 13. Darmstadt 17/18. 14. Eintracht Frankfurt 17/17. 15. VfB Stuttgart 17/15. 16. Werder Bremen 17/15. 17. Hannover 96 17/14. 18. Hoffenheim 17/13.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen