Herz und Füdli zu Delgados Abschied

Was für ein Anblick: Safari ohne Hosen, dafür im Delgado-Trikot.
Was für ein Anblick: Safari ohne Hosen, dafür im Delgado-Trikot. © Twitter/FC Basel
Es ist ja schön und gut, wie Ivan Rakitic, Luis Suárez und Roger Federer den zurückgetretenen FC-Basel-Captain Matías Delgado im Video verabschieden. Doch Behrang Safaris Füdli toppt alle Glückwünsche. 

«Es war eine grosse Freude, die Kabine mit dir zu teilen und von dir zu lernen», sagt Barcelona-Spieler Ivan Rakitic (früher FC Basel) zum Abschied von Matías Delgado in einem Video, das der FC Basel auf seiner Twitter-Seite veröffentlicht hat. «Viel Glück auf deinem weiterem Weg» wünscht ihm auch Luis Suárez (ebenfalls FC Barcelona). Tennis-Ass und FCB-Fan Roger Federer bezeichnet Delgado als «wundervolle Führungsfigur». Das Ende der Karriere sei kein Grund, traurig zu sein.

Herzergreifende Worte zum letzten Spiel des Argentiniers. Für die grösste Show sorgt allerdings Verteidiger Behrang Safari, der mittlerweile für Malmö kickt (früher FC Basel). «Es ist schade, dass es zu Ende geht, aber wir werden älter», meint er. «Wo immer ich hingehe, nehme ich das Matías-Delgado-Trikot mit.» «Nur» das Trikot müsste er sagen – zum Schluss des Grussvideos dreht er sich nämlich um und zeigt sämtlichen Zuschauern sein blankes Füdli. «Behrang Safari killed it», meint ein Twitter-User.

Auch der Abschied im St.Jakob-Park am Sonntagabend nach dem Unentschieden gegen Lugano ist emotional – Delgado ist in Begleitung seiner argentinischen Familie den Tränen nahe (siehe Bildergalerie).

Matías Delgado bleibt dem FC Basel erhalten – er ergänzt das Trainerteam der ersten Mannschaft und amtet als Botschafter.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen