Heute im Postfach: Ein Cannabis-Brief

Dieses Cannabis hatten wir heute in der Post.
Dieses Cannabis hatten wir heute in der Post. © FM1Today
So einen Brief haben wir noch nie bekommen! Gestern Donnerstag hat uns eine Firma Cannabis geschickt. Es darf in der Schweiz legal verkauft werden. Ein Selbsttest.

“Zum ersten Mal kann in der Schweiz offiziell zum Verkauf zugelassenes Cannabis gekauft werden”, preist das Zürcher Start-up Bio-Can sein Produkt an. Der Clou: das Cannabis hat kein Tetrahydrocannabinol (THC) drin, der Stoff, der für die berauschende Wirkung sorgt. Es darf deshalb legal vertrieben werden.

Nach mehrjähriger Entwicklungsphase sei es gelungen, ein Tabakersatzprodukt zu kreieren, welches vom Bundesamt für Gesundheit geprüft und für den Verkauf zugelassen sei, schreibt die Bio-Can AG. Und tatsächlich: “THC kommt lediglich in Spuren vor und eine psychotrope Wirkung ist auszuschliessen”, bestätigt das Bundesamt für Gesundheit (BAG) gegenüber FM1Today eine Meldung des Blicks. Das BAG habe das neue Produkt zur Kenntnis genommen. “Eine formelle Bewilligung durch das BAG ist nicht erfolgt, da dies gesetzlich nicht vorgesehen ist.”

Bio-Can Cannabis macht müde

Der Selbsttest zeigt: Das Cannabis der Bio Can AG schmeckt und sieht aus wie herkömmliches Cannabis. Und man fühlt sich, als würde man etwas Verbotenes tun. Eine Wirkung allerdings bleibt tatsächlich aus – mindestens eine berauschende. Eine gewisse Müdigkeit stellt sich aber ein. Diese “sedierende Wirkung” komme vom Cannabidiol, sagt der Geschäftsführer der Bio-Can AG Dario Tobler. “Wenn man den THC-Anteil auf Null züchtet, steigt der Anteil von Cannabidiol.”

Damit scheint auch die Frage nach dem Sinn des Produktes beantwortet: Es hat eine beruhigende Wirkung. Die Firma verkauft das “Light-Cannabis” als Tabakersatzprodukt. Die Meinungen auf der Redaktion sind gespalten: “Das ist wie alkoholfreies Bier – das braucht kein Mensch” oder “legal kiffen, hat doch irgendwie einen Reiz”, ist unter anderem zu hören. Offizieller Verkaufsstart des Cannabis ohne THC ist morgen Freitag in Zürich.

Auch Region Heidiland schickt Gras

Übrigens: Auch die Ferienregion Heidiland hat uns am Donnerstag Gras geschickt – richtiges Gras. Das Motto hier: “So köstlich schmeckt die Ferienregion Heidiland.”

Gras aus der Heililand Region.

FM1Today

(cas)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen