Heute kommt der Rock-Papst

Das Cover der Papst-CD.
Das Cover der Papst-CD. © pd
Papst Franziskus veröffentlicht heute Donnerstag sein erstes Album. Ja, Ihr habt richtig gehört. Der Pontifex gibt eine CD raus. Und zwar mit Rock-Songs.

Bereits im September kündigte das Oberhaupt der Katholischen Kirche die CD an. Das Werk mit dem Namen “Wake Up!” enthält Auszüge aus Gebeten und Reden. Laut dem “Rolling Stone” unterlegt mit “70er-Jahre-Rock”. Auf der CD spricht – die Songs sind eher Mitschnitte seiner Reden mit Musik untermalt – in verschiedenen Sprachen, das Album soll schliesslich die internationalen Charts erobern.

Der Papst hat sich sogar prominente Unterstützung geholt. So finden sich Beiträge von Giuseppe Dati (Texter unter anderem für Laura Pausini) oder von Giorgio Kriegsch auf dem Tonträger.

Der Heilige Stuhl und Rock? War da nicht mal etwas? Doch! Schon unter Franziskus-Vorgänger Benedikt XVI. hat der Vatikan 2010 seine Top-10-Rock-und-Pop-Alben für die einsame Insel veröffentlicht. Wie “L’Osservatore Romano”, die Papstzeitung, schrieb, sei die Liste “halb ernst”. Und das sind – laut Vatikan von vor fünf Jahren – die besten Alben:
1. The Beatles – Revolver
2. David Crosby – If I could Only Remember My Name
3. Pink Floyd – The Dark Side of the Moon
4. Fleetwood Mac – Rumours
5. Donald Fagen – The Nightfly
6. Michael Jackson – Thriller
7. Paul Simon – Graceland
8. U2 – Achtung Baby
9. Oasis – (What’s the story) Morning Glory
10. Carlos Santana – Supernatural

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen