Hier kommen die Leicester-Turtles

Hier kommen die Leicester-Turtles
Leicester City geniesst derzeit einen Höhenflug in der englischen Premier League. Zur Feier der Tabellenführung gingen die Spieler nach Kopenhagen feiern. Passenderweise gleich als Superhelden.

Die Spieler von Leicester City sind ganz schön ausgefuchst (der Spitzname des Teams ist The Foxes). Damit sie auf ihrer Feiertour durch Kopenhagen nicht erkannt wurden, haben sie sich kurzerhand kostümiert. Als Turtles, Iron Man, Spiderman oder Pac Man.

Leicester City hat allen Grund zum Feiern: Nach 15 Spieltagen führen sie die Tabelle der Premier League mit 32 Punkten an. Noch vor Arsenal, Manchester City und Manchester United. Dabei standen sie letzte Saison noch kurz vor dem Abstieg. Als Belohnung für diese super Saison bisher hat Trainer Claudio Ranieri den Spielern den Tag nach dem 3:0-Sieg gegen Swansea frei gegeben. Und so sind denn die Leicester-Spieler auch in Kopenhagen gelandet.

Wieso sie ausgerechnet dorthin feiern gegangen sind, ist nicht bekannt. Möglicherweise hat Goalie Kasper Schmeichel den Trip organisiert. Er kommt aus Kopenhagen und sein Grinsen auf dem Bild zeigt, dass er sich höllisch über den Ausflug freut.

Das Foto gemacht hat Andrej Kramaric, Stürmer bei Leicester City.

Sundays session 😂🔝👻

Ein von Andrej Kramaric (@andrejkramaric) gepostetes Foto am


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen