Hier prophezeit Madame Etoile die FCSG-Krise

Anfang Januar war Madame Etoile zu Gast bei TVO. Die Astrologin sagte die Krise des FC St.Gallen treffsicher voraus. Zudem ist sie überzeugt, dass Joe Zinnbauer im Sommer wieder seine Koffer packen muss.

“Ich sehe im April speziell kritische Konstellationen kommen, bei denen Joe Zinnbauer Misserfolge und Rückschläge einstecken muss”, sagt Astrologin Monica Kissling im Interview mit TVO am 4. Januar. Was damals noch Kaffeesatzlesen war, hat sich unterdessen bewahrheitet: Die Grün-Weissen sind nach Schlappen gegen Zürich und am Sonntag in Vaduz in eine veritable Krise geschlittert.

Tatsächlich beweist Madame Etoile im Gegensatz zu den St.Galler Stürmern eine enorme Treffsicherheit, wenn es um FCSG-Prognosen geht. Ein Jahr zuvor hatte sie bereits den Abgang des damaligen Trainers Jeff Saibene vorausgesagt, was dann im letzten September auch tatsächlich eintrat. Sie orakelte damals nicht von einer Entlassung, sondern dass der Trainer allenfalls abgekauft würde. Saibene ging schliesslich freiwillig, um ein paar Wochen später beim FC Thun anzuheuern.

Die aktuelle Zinnbauer-Prophezeiung ist noch nicht zu Ende erzählt: Glaubt man Monica Kissling, ist Joe Zinnbauer im Sommer nicht mehr Trainer beim FC St.Gallen. Besser sieht die Zukunft für die Mannschaft aus. In der zweiten Jahreshälfte sollen die Sterne wieder besser stehen für den FCSG. Ob bis dahin den Grün-Weissen gar noch ein Abstieg in die Quere kommt,bleibt ungewiss.  (sir/mla)


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel