Hier verscherbelt Prince sein Porzellan

Hier verscherbelt Prince sein Porzellan
Einmal auf einer Gitarre spielen, die Prince gehört hat, einmal sein Outfit tragen und aus seinen Tellern essen? Das ist jetzt alles möglich, wenn man das nötige Kleingeld hat. 

60’000 Dollar wollen die Verantwortlichen für die Gibson-Gitarre aus dem Jahr 1959. Prince soll mit ihr erste Demo-Tracks komponiert und aufgenommen haben. Das Ergebnis daraus kann man auf alten Kassetten (Minimalgebot 20’000 $) und auf einem Master-Tape (1’000 $) anhören.

Vieles was Prince in den frühen Jahren fabriziert hat, kommt hier unter dem Hammer. Bis zum 17 März kann man an einer Auktion mitbieten. Auch sein Hochzeitsgeschirr mit dem Prince-Symbol ist zu haben und Kleider, die er auf der Bühne getragen haben soll. Wobei man bei den Kleidern beachten muss, dass Prince relativ klein ist mit 1,58m. Dementsprechend sind die Kleider in XS-Grösse.

Die Auktion ist nicht die Idee von Prince selbst. Seine erste (Ex-)Frau Mayte Garcia verscherbelt die Dinger. Er selbst ist nicht so begeistert davon. Verhindern kann er es wohl nicht (mehr). In unserer Bildergalerie seht ihr die interessantesten Stücke.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen