Highland-Games trotzen dem Regen

Die Besucher liessen sich trotz Regenwetter nicht die Laune verderben an den «Appowila Highland Games».
Die Besucher liessen sich trotz Regenwetter nicht die Laune verderben an den «Appowila Highland Games». © TAGBLATT/Hanspeter Schiess
Es wäre natürlich schöner, bei Sonnenschein die «Appowila Highland Games» zu besuchen. Doch wegen ein bisschen Regen – oder im Falle von gestern ganz viel Regen – lässt man sich als wahrer Schotte nicht die Laune verderben. So kamen trotz trüben Wetters viele fröhliche Gesichter nach Abtwil. Wir haben die Bilder.

Der Anlass in Abtwil musste aufgrund des Regens umgekrempelt werden. Den grossen Umzug am Samstagmorgen mit 150 Dudelsackspielern und Mittelalterleuten sagten die Veranstalter ab. Laut dem «St.Galler Tagblatt», weil die Instrumente im Regen kaputt gegangen wären. Ausserdem hätten sich die eingeplanten Verkehrskadetten um die Hochwassersituation im Dorf und in der Region kümmern müssen.

Alle Konzerte vom Samstag wurden ins Festzelt verlegt. Für den Sonntag sahen die Wetteraussichten freundlicher aus. Dies lockte viele Besucherinnen und Besucher nach Abtwil. Insgesamt besuchten 13’000 Mittelalterfans den Anlass. Bei schönem Wetter hätten die Veranstalter mit rund 20’000 Besuchern gerechnet.

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel