Hillary Clinton bleibt bei der Ticketkontrolle hängen

Hillary Clinton bleibt bei der Ticketkontrolle hängen
In New York U-Bahn fahren ist kein einfaches Vorhaben. Nur schon bis man in der Subway drin ist. Diese Erfahrung musste auch Hillary Clinton machen.

Das Ticket-Kontrollsystem der New Yorker Subway ist völlig veraltet. Mit einer Art Kreditkarte muss man sein Billet durch einen Schlitz ziehen. Das funktioniert vielfach nicht. Auch dann nicht, wenn man auf dem Weg zur zukünftigen Präsidentin der USA ist. Hillary Clinton blieb im Drehkreuz hängen, zur Freude vieler Reporter, die sie begleiteten.

 


(gre)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen