Hingis als Botschafterin von Swiss Tennis

Martina Hingis (rechts) bejubelt mit Timea Bacsinszky den Finalvorstoss im Doppel bei Olympia in Rio
Martina Hingis (rechts) bejubelt mit Timea Bacsinszky den Finalvorstoss im Doppel bei Olympia in Rio © KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Martina Hingis (36) unterstützt künftig den nationalen Dachverband Swiss Tennis als Botschafterin bei der Promotion des Tennissports in der Schweiz.

«Tennis ist mein Leben und hat mir immer sehr viel gegeben», erklärt Martina Hingis, die im kommenden Februar in der Fed-Cup-Begegnung gegen Frankreich in Genf und im April beim neuen WTA-Turnier in Biel im Einsatz stehen wird.

Vor Hingis hatten sich in den letzten Jahren bereits Stan Wawrinka, Belinda Bencic und Timea Bacsinszky als Tennis-Botschafter engagiert. Künftig wird es somit das Olympiasilber-Doppel Hingis/Bacsinszky sein, das Swiss Tennis bei den Promotions-Aktivitäten rund um den Sport unterstützen wird.

Hingis ist derzeit globale Botschafterin der International Tennis Hall of Fame und die aktuelle Weltnummer 4 im Doppel. Während 209 Wochen führte sie die Weltrangliste im Einzel an, insgesamt sind bisher 22 Grand-Slam-Titel in ihrem Palmarès gelistet. Seit 2015 gehört Hingis nach einer Absenz von 17 Jahren auch wieder dem Schweizer Fed-Cup-Team an, mit dem sie in diesem Jahr in die Halbfinals vorstiess.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen