Hingis will Kinder und steht auf Bradley Cooper

Martina Hingis.
Martina Hingis. © (KEYSTONE/Walter Bieri )
Martina Hingis ganz intim: Die Tennisqueen verrät, dass Muttersein ein grosser Traum ist. Und dass sie hin und weg ist von Bradley Cooper. 

Martina Hingis geniesst ihre zweite Karriere im Tenniszirkus. Mit ihrer indischen Doppel-Parnterin Sania Mirza führt sie die Doppel-Weltrangliste an. Zeit für Privates bleibt ihr da kaum – aber doch Zeit zum Träumen. Im Interview mit “SI Style” schwärmt sie vom amerikanischen Schauspieler Bradley Cooper. “Er ist einer der heissesten Typen auf Erden.” Ob sie selbst nach der Trennung von Springreiter Thibault Hutin wieder vergeben ist, sagt sie nicht. Aber: “Ich teile das Leben und seine Freuden gerne mit einem Partner. Zu zweit ist doch alles viel schöner.”

Auf ihn steht Martina Hingis: Bradley Cooper. (Photo by Monica Schipper/Getty Images)

Und fast noch lieber wäre sie zu dritt – oder zu viert oder … Die Rheintalerin verrät nämlich, dass sie gerne ein Baby hätte. “Mutter zu werden, gehört für mich zu einem erfüllten Dasein.” Aber noch nicht jetzt. Derzeit konzentriert sie sich auf ihre Karriere. “Als ich mit 14 auf die Tour kam, stand ich viel mehr unter Druck. Mit 35 sieht es anders aus: Alles, was jetzt passiert, ist ein Bonus, den ich mir nicht erhofft habe”, so die Tennisspielerin. “Meine Zeit läuft langsam ab, deshalb ist die Motivation sogar noch grösser.”

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen