Ho! Ho Ho! Der Chlaus kommt

Hand aufs Herz: Niemand mochte den Samichlaus als Kind.
Hand aufs Herz: Niemand mochte den Samichlaus als Kind.
Heute kommt er. Der Mann im roten Gewand und dem weissen Bart. Nebst Nüssen und Mandarinli bringt er auch den Schmutzli mit. Angst und Schrecken sind garantiert. 

Es ist also wieder soweit. Von weitem hört man das leise läuten eines Glöckchens. Der Samichlaus ist im Anmarsch.

Nein, nicht der hier:

  Und auch nicht das hier, auch wenns herzig ist:

#Felix #deer #cat #catsofinstagram #pet #christmas #samichlaus #santa Ein von Fredi Fuchs (@fuchsfredi) gepostetes Foto am


Nüssli und Mandarinli verspricht uns sein Auftritt. Doch diese müssen erst verdient werden. Meistens gibt sich der mürrische alte Mann mit einem Sprüchli zufrieden. Zum Beispiel mit diesen:

Der Klassiker: Sami niggi näggi hinterem ofe stecki bringsch mer nuss und bire denn chumi wieder füre.

Für Faule: Samichlaus ig ha di gärn! Doch vom Schmutzli bini Fän!

Für Streber: Hoi Samichlaus – schön bisch Du cho I mues Dir säge – sowiso – dass i nöd immer liäb bi gsi Du weisch es jo scho irgendwie Gäll Du bisch ä liebe Maa I mues nöd Angscht vor Dir ha Im Sack sind keini böse Buebe Nüssli, Bire – darf i inne luege? Danke das Du zu mir bisch cho Und Gschänkli aui do tuesch lo. Jetz Du schöne Wienachtsmaa frog I di, was darf ich haa?

Das sieht dann hoffentlich so aus:

Oder so:

Besuch vom Samichlaus #bloomell #coffeehouse #olten #oltensüdwest #samichlaus

Ein von bloomell (@bloomell_coffeehouse) gepostetes Foto am

  

Die Realität sieht aber so aus:

Pinterest

Pinterest

 

Ernsthaft: Samichlaus, Du mach keinen Spass! 

creepysantaphotos.com

creepysantaphotos.com

creepysantaphotos.com

creepysantaphotos.com

creepysantaphotos.com

creepysantaphotos.com

 

So ist’s doch viel gemütlicher:

We made the nice list! Yass! @3bulldogges #Sumos3rdBirthday

Ein von WALLY (@wallythewelshcorgi) gepostetes Foto am

 

 

via GIPHY

Nikolaus sei unser Gast
wenn Du was im Säckli hast,
hast Du was, so lass Dich nieder,
hast Du nichts verschwinde wieder.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen