Holger Karsten Schmidt erhält Burgdorfer Krimipreis 2016

Holger Karsten Schmidt erhält den Burgdorfer Krimipreis 2016 für seinen ersten Kriminalroman "Auf kurze Distanz". (Bild z.V.g.)
Holger Karsten Schmidt erhält den Burgdorfer Krimipreis 2016 für seinen ersten Kriminalroman "Auf kurze Distanz". (Bild z.V.g.) © Burgdorfer Krimitage
Der deutsche Autor Holger Karsten Schmidt erhält für seinen Roman “Auf kurze Distanz” den Burgdorfer Krimipreis 2016. Die Preisverleihung findet am 29. Oktober im Rahmen der 12. Burgdorfer Krimitage statt.

Der gebürtige Hamburger Holger Karsten Schmidt hat sich bisher vor allem als Drehbuchautor einen Namen gemacht, wie die Burgdorfer Krimitage am Dienstag mitteilten. “Auf kurze Distanz” ist sein erster Kriminalroman, der auf Anhieb grosse Beachtung gefunden habe.

Die Jury in Burgdorf hat ihn als besten deutschsprachigen Krimi seit den letzten Krimitagen von 2014 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 5000 Franken dotiert. Die Krimitage dauern vom 29. Oktober bis 6. November.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen