Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor kommt unter das Messer

Zsa Zsa Gabor geht es nicht gut: Kurz nach ihrem 99. Geburtstag muss sich die Hollywood-Diva einer Operation unterziehen (Archiv).
Zsa Zsa Gabor geht es nicht gut: Kurz nach ihrem 99. Geburtstag muss sich die Hollywood-Diva einer Operation unterziehen (Archiv). © Keystone
Der 99-jährigen Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor steht eine Operation bevor. Die Ärzte wollen der früheren “Miss Ungarn” eine neue Magensonde einsetzen. “Das macht mir natürlich Angst, denn dieser Eingriff findet unter Narkose statt”, so Ehemann Frederic Prinz von Anhalt.

Wie besorgt er sei, verriet der 72-Jährige der Deutschen Presse-Agentur kurz nachdem die “Bild”-Zeitung über den anstehenden Spitalaufenthalt berichtet hatte. Die Operation soll innerhalb der nächsten Tage stattfinden.

Zwei Tage nach ihrem 99. Geburtstag (am 6. Februar) war Gabor am Montag mit Atembeschwerden per Notarztwagen in das Ronald Reagan UCLA Medical Center in Los Angeles gebracht worden. Von Anhalt zufolge sei es zu Wasser in der Lunge und Fieber gekommen, nachdem sich zunächst viel Schleim in ihren Hals gesammelt hatte. Das Pflegeteam im Haus des Paares hätte nicht weiter helfen können.

Nach einer Beinamputation im Jahr 2011 und mehreren Schlaganfällen ist die Schauspielerin schon länger bettlägerig und muss rund um die Uhr gepflegt werden. Über eine Magensonde wird sie künstlich ernährt.

Die meisten Hollywood-Filme drehte die gebürtige Ungarin in den 50er Jahren, darunter “Moulin Rouge” (1953) und “Touch og Evil” (1957). Ihr letzter Auftritt vor der Filmkamera in der Komödie “A Very Brady Sequel” (1996) liegt 20 Jahre zurück. Mit ihrem neunten Ehemann von Anhalt ist sie seit 1986 verheiratet.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen