Hunziker macht Familienurlaub, Beller “blüttlet”

Derzeit kursieren wieder Promi-Ferienfotos in Sozialen Netzwerken und Nachrichtenmagazinen. Hier eins von Irina Beller in den "ticinonews" (Ausriss "ticinonews")
Derzeit kursieren wieder Promi-Ferienfotos in Sozialen Netzwerken und Nachrichtenmagazinen. Hier eins von Irina Beller in den "ticinonews" (Ausriss "ticinonews") © Ausriss "ticinonews"
Sie liegen an den schönsten Stränden der Welt oder auf Jachten – wenn Promi-Ferienfotos kursieren, könnte so mancher vor Neid erblassen. Manche mögen’s auch einfach: Michelle Hunziker beispielsweise macht Ferien in Forte dei Marmi, Irina Beller “blüttlet” im Tessin.

“Ticino news – very important!” schreibt die Zürcher Millionärsgattin Beller auf Facebook. Die Tessiner Plattform meldet, die “Königin des Zürcher Jetsets” weile derzeit im Kanton und habe ein probates Mittel gegen die Hitze gefunden: “nackt sein”. Illustriert wird die Nachricht mit einem zum Himmel gereckten, gebräunten, weitgehend nackten Hinterteil.

Um einiges braver urlaubt Michelle Hunziker: Sie wurde (wie fast jedes Jahr) am Strand von Forte dei Marmi abgelichtet, wie die “Gala” schrieb. Mit dabei waren die drei Töchter Aurora (19), Sole (2) und Celeste (1) sowie Hunzikers Ehemann Tomaso Trussardi.

Der deutsche Nationalspieler Jérôme Boateng postete ein Foto von sich in Badehose, auf einer Luftmatratze im Pool – mit Meer und Palmen im Hintergrund. Für Sänger Michi Beck von Die Fantastischen Vier ist gar nicht so wichtig, wohin genau er reist, Hauptsache es ist am Meer: “Ich entspanne am liebsten auf irgendeiner Insel, mit den Füssen im Wasser”, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Auch Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio vergnügte sich am Meer, die “Bunte” veröffentlichte Strandfotos von ihm in Malibu. Schauspielerin Margot Robbie postete ein Surf-Foto von sich bei Instagram, laut “Bunte” aus Hawaii. Ex-“Desperate Housewives”-Star Eva Longoria surfte ebenfalls – aber auf Ibiza. Topmodel Alessandra Ambrosio aalt sich in der Sonne von Saint Tropez, wie sie bei Instagram schrieb.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen