“Ich bring Dich um, Du bist tot! Stirb, stirb!”

Die Rotrückenspinne lebt in Australien und gehört zu den gefährlichsten Tieren der Welt. Die Polizei hat leider nicht verraten, welche Spinne der Mann in Sydney jagte.
Die Rotrückenspinne lebt in Australien und gehört zu den gefährlichsten Tieren der Welt. Die Polizei hat leider nicht verraten, welche Spinne der Mann in Sydney jagte. © Ian Waldie/Getty Images
Die Polizei in Sydney wurde zu einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt gerufen. Eine Frau schreie hysterisch und ein Mann schreie “Ich bring Dich um, Du bist tot! Stirb, stirb!”. Nur war irgendwie alles ein ganz grosses Missverständnis.

Mehrere Personen meldeten der Polizei die Schreie und Rufe. Möbel würden in der Wohnung rumgeworfen. Es sei ganz schlimm. Natürlich wurden sofort mehrere Polizisten zur Adresse geschickt. Auf das energische Klopfen an der Türe öffnete ein Mann. Und von hier an sollten wir vielleicht den Originaldialog wiedergeben:

Polizei: “Wo ist Ihre Frau?”
Mann: “Ummm… Ich habe keine.”
Polizei: “Wo ist Ihre Freundin?”
Mann: “Ummm… Ich habe keine.”
Polizei: “Uns wurde ein Fall von häuslicher Gewalt mitgeteilt und eine Frau habe geschrieen. Wo ist sie?”
Mann: “Ich weiss nicht, wovon Sie sprechen. Ich wohne alleine.”
Polizei: “Ich bitte Sie, die Leute haben ganz klar gehört, dass Sie geschrien haben, sie zu töten und Möbel wurde zerstört.”

Und da wurde der Mann laut Polizei ein bisschen verlegen.

Polizei: “Sagen Sie schon, was haben Sie ihr angetan.”
Mann: “Es war eine Spinne.”
Polizei: “Wie bitte?!”
Mann: “Es war eine Spinne. Eine ganz grosse!”
Polizei: “Und die schreiende Frau?”
Mann: “Tja, das war ich. Ich hasse Spinnen wirklich.”

Der Mann hatte tatsächlich einfach eine ganz grosse Spinne durch die Wohnung gejagt. Die Polizei schreibt noch, dass danach zwar alle in Gelächter ausgebrochen seien, aber zur Sicherheit habe man doch noch einen Kontrollblick in die Wohnung geworfen. Ausser der Spinne sein niemandem bei der Aktion Schaden zugefügt worden.

Ein bisschen kann man den Mann ja verstehen. Schliesslich sind in Australien viele Spinnen nicht gerade harmlos.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen