In 24 Stunden zum neuen Rap-Star

Rory Fresco.
Rory Fresco. © Epic Records
Rory Fresco wurde innert 24 Stunden berühmt. Jetzt hat der Rapper einen Plattendeal beim Sony-Unterlabel Epic Records unterschrieben. Fresco selbst hat nicht gerade bescheidene Pläne: Er will der grösste Rapper der Welt werden.

Manchmal braucht es auch ein bisschen Glück und Zufall. Zumindest im Fall von Rory Fresco, der jüngsten Internet-Sensation. Nachdem Nutzer auf dem Musikportal SoundCloud “Real Freinds” von Kanye West angehört haben, wurde ihnen vom Algorithmus “Lowkey” vom 18-jährige Rapper und Nobody Rory Fresco vorgeschlagen.

Fresco hat den Song bereits im Januar auf SoundCloud geladen, aber einen Monat später, nachdem er im Zusammenhang mit Kanye West erwähnt wurde, explodierten die Hörerzahlen. Selbstverständlich ging es nicht lange, bis auch die grossen Labels auf den jungen Mann aus Kansas City aufmerksam wurden.

Der 18-Jährige hat nun einen Plattenvertrag bei Epic Records unterschrieben. Das Sony-Unterlabel hat bereits Future, Travi$ oder Tink unter Vertrag. “Ich wollte nie ein Underground-Künstler sein. Ich will der Grösste sein”, sagt Fresco gegenüber dem Online-Portal “Pigeons & Planes“.

Wer jetzt hofft, ebenfalls so entdeckt zu werden, muss wohl enttäuscht werden. SoundCloud hat angekündigt die “Empfehl-Funktion” schon bald einzustellen.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen