In der Unterführung steckengeblieben

Der war wohl zu gross...
Der war wohl zu gross... © Kapo TG
Am späten Freitagabend ist in Frauenfeld ein Lieferwagen in der Bahnhofunterführung stecken geblieben. Verletzt wurde niemand.

Der 70-jährige Fahrer war um 23.30 Uhr mit dem Lieferwagen auf der Rheinstrasse in Richtung Rosenegg-Kreisel unterwegs. Dabei missachtete er die Höhenbegrenzungs-Tafel vor der Unterführung, prallte in den Begrenzungs-Balken und blieb mit dem Fahrzeug in der Unterführung stecken.

(Kapo TG/red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen