Inter Mailand läuft es nicht

Muss Inter Mailand nach vier sieglosen Partien wieder in die Erfolgsspur bringen: Trainer Roberto Mancini
Muss Inter Mailand nach vier sieglosen Partien wieder in die Erfolgsspur bringen: Trainer Roberto Mancini © KEYSTONE/EPA ANSA/FRANCO LANNINO
Inter Mailand siegt nicht mehr. Das 1:1 in Palermo ist das vierte sieglose Serie-A-Spiel in Serie.Mit fünf (knappen und glückhaften) Siegen in Folge war Inter Mailand in die Saison gestartet. Doch nun läuft beim Team von Trainer Roberto Mancini seit ein paar Wochen nicht mehr viel zusammen.

Beim Unentschieden auf Sizilien blieb Inter zum vierten Mal in Serie erfolglos. Alberto Gilardino, der 33-jährige Alt-Star der Sizilianer, glich nach einem Corner die Führung der Mailänder durch Ivan Perisic aus.

Inter zeigte eine solide Leistung, aber mehr nicht. Das war zu wenig, um einen Gegner zu bezwingen, der vier der letzten fünf Spiele verloren hatte. Immerhin stand Inter in der Schlussphase und nach dem Platzverweis gegen den Kolumbier Jeison Murillo in Unterzahl bei den Chancen von Jonathan Biabiany und Perisic dem Sieg näher als die Gastgeber.

Italien. Serie A. 9. Runde:

Palermo – Inter Mailand 1:1 (0:0). – 20’626 Zuschauer. – Tore: 60. Perisic 0:1. 66. Gilardino 1:1. – Bemerkungen: Palermo ab 81. mit Daprelà, ohne Morganella (verletzt). 79. Gelb-rote Karte gegen Murillo (Inter/Foul).

Empoli – Genoa 2:0 (1:0). – 8770 Zuschauer. – Tore: 44. Krunic 1:0. 57. Zielinski 2:0. – Bemerkung: Genoa ohne Dzemaili (gesperrt).

Carpi – Bologna 1:2.

Rangliste: 1. Fiorentina 8/18. 2. Inter Mailand 9/18. 3. AS Roma 8/17. 4. Sassuolo 8/15. 5. Napoli 8/15. 6. Lazio Rom 8/15. 7. Torino 8/14. 8. Atalanta Bergamo 8/14. 9. Chievo Verona 8/12. 10. Sampdoria 8/11. 11. Palermo 9/11. 12. AC Milan 8/10. 13. Empoli 9/10. 14. Genoa 9/10. 15. Juventus 8/9. 16. Udinese 8/8. 17. Frosinone 8/7. 18. Bologna 9/6. 19. Hellas Verona 8/5. 20. Carpi 9/5.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen