Israels Auslandsgeheimdienst Mossad bekommt neuen Chef

Yossi Cohen übernimmt das Amt des Geheimdienstchefs in Israel. (Archiv)
Yossi Cohen übernimmt das Amt des Geheimdienstchefs in Israel. (Archiv) © KEYSTONE/EPA/OMER MESSINGER
Der israelische Auslandsgeheimdienst Mossad bekommt einen neuen Chef. Wie Ministerpräsident Benjamin Netanjahu am Montag bekanntgab, soll der bisherige Nationale Sicherheitsberater Yossi Cohen dem derzeitigen Mossad-Chef Tamir Pardo nachfolgen. Pardos Amtszeit endet im Januar.

Der 54-jährige Cohen war früher Kampfpilot und in den Jahren 2011 bis 2013 bereits Mossad-Vizechef. Im israelischen Fernsehen sagte Netanjahu am Montag, zentrale Aufgabe des Geheimdiensts sei es, Israel “gegen Bedrohungen durch Terror, den Iran und andere” zu schützen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen