Italien verleiht Ranieri Verdienstorden

Claudio Ranieri erfährt während Leicesters Tournee in Asien in einem Buddha-Tempel in Bangkok von der Ordensverleihung
Claudio Ranieri erfährt während Leicesters Tournee in Asien in einem Buddha-Tempel in Bangkok von der Ordensverleihung © KEYSTONE/EPA/STR
Leicesters Meistertrainer Claudio Ranieri erhält von Italiens Regierung einen Verdienstorden, die zweithöchste Auszeichnung in Italien für Zivilisten.

Der gebürtige Römer Claudio Ranieri, der in der Premier League sensationell den Meistertitel mit Leicester mit Gökhan Inler im Kader gewonnen hat, erhält die Ordenskategorie “Grossoffizier des Verdienstordens der Italienischen Republik”.

Staatschef Sergio Mattarella hat am Freitag ein entsprechendes Dekret unterzeichnet. Mattarella kam damit einem Vorschlag des Regierungschefs Matteo Renzi nach, der unmittelbar nach Leicesters Titelgewinn eine solche Auszeichnung für den 64-Jährigen gefordert hatte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen