Jäger schiesst auf Liebespaar – Mann stirbt

Jäger schiesst auf Liebespaar – Mann stirbt
© (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
Ein Rascheln im Maisfeld, der Jäger legt an – und schiesst auf ein Liebespaar. In Brandenburg hat sich ein tragisches Jagdunglück ereignet.

Es war ein fatales Versehen erklärt der 30 Jahre alte Jäger der Polizei, als er zum tragischen Jagdunfall befragt wurde. Dies berichten heute diverse Onlinemedien.

Der Mann erlag seinen Verletzungen auf der Unfallstelle. die Frau wurde schwer verletzt. Die 23 Jahre alte Frau war nach einer Notoperation zunächst nicht vernehmungsfähig.

Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Die Ermittler gehen von einem Unglücksfall aus. Laut Polizei hatte der Jäger sofort einen Rettungswagen alarmiert. Der Mann starb jedoch noch an der Unfallstelle. Gegen den Schützen wird nun wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

«Jeder Jagdunfall ist einer zu viel», ergänzte Torsten Reinwald, Sprecher des Deutschen Jagdverbands. Im vergangenen Jahr registrierte der Verband in Deutschland vier tödliche Jagdunfälle. (red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen