Jakupovic hält Hull City im Cup

Eldin Jakupovic überragte alle im Emirates Stadium von Arsenal
Eldin Jakupovic überragte alle im Emirates Stadium von Arsenal © KEYSTONE/AP/FRANK AUGSTEIN
Arsenal verpasst vorerst den Vorstoss in den englischen Cup-Viertelfinal. Die Londoner kommen gegen den Zweitligisten Hull City nicht über ein 0:0 hinaus. Auch weil Eldin Jakupovic brillant hält.

Eldin Jakupovic machte sich 2005 einen Namen, als er mit dem FC Thun sensationell in die Champions-League-Gruppenphase stürmte. Damals hatte er unter anderem mit einer fantastischen Leistung auswärts bei Dynamo Kiew (2:2) für das Überstehen der 2. Qualifikationsrunde gesorgt. 2008 bestritt er ein Länderspiel für die Schweiz.

Seit 2012 ist Jakupovic bei Hull City unter Vertrag. In dieser Saison kam er in der Meisterschaft noch zu keinem Einsatz. Aber im Cup brilliert der 31-jährige Glarner. Bei Arsenal rettete er das torlose Remis mit zahlreichen starken Paraden. Damit kommt es im Rennen um den Einzug in den Viertelfinal zu einem Wiederholungsspiel.

England. FA-Cup. Achtelfinals. Am Samstag: Arsenal – Hull City (2./mit Jakupovic) 0:0. Reading (2.) – West Bromwich 3:1 (0:0). Watford – Leeds (2.) 1:0 (0:0). Bournemouth – Everton 0:2 (0:0). – Am Sonntag: Blackburn (2.) – West Ham. Tottenham – Crystal Palace. Chelsea – Manchester City. – Am Montag: Shrewsbury Town (3.) – Manchester United.

Die Sieger stehen im Viertelfinal; bei Unentschieden kommt es zu einem Wiederholungsspiel.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen