Jeder 16. Liechtensteiner ist Millionär

Thront über Vaduz: Das Schloss, Residenz des Fürsten. In den letzten Jahren haben die Vermögen im Ländle stark zugenommen (Archiv).
Thront über Vaduz: Das Schloss, Residenz des Fürsten. In den letzten Jahren haben die Vermögen im Ländle stark zugenommen (Archiv). © KEYSTONE/Gian Ehrenzeller
6,5 Prozent der steuerpflichtigen Personen im Fürstentum Liechtenstein besitzen ein Vermögen von mehr als einer Million Franken. Damit steigt die Zahl der Liechtensteiner Millionäre.

Besonders hoch sei die Zahl der Millionäre bei den Senioren, berichtet das Liechtensteiner Volksblatt. Jeder siebte Senior ist Millionär. Oder anders ausgedrückt: 14 Prozent der über 65-Jährigen haben ein Vermögen in Millionenhöhe, zeigt die aktuelle Steuerstatistik von 2014. Die wenigsten Millionäre gibt es bei den jungen Einwohnern des Landes. Nur 0,3% der Steuerpflichtigen unter 30 haben ein Vermögen von mehr als einer Million Franken zu deklarieren. Insgesamt haben die Liechtensteiner Privatvermögen in den vergangenen 15 Jahren stark zugenommen.

Weltweit leben die meisten Millionäre in den USA, gefolgt von Japan, Deutschland und China. Die Schweiz liegt laut dem “World Wealth Report 2015” auf dem siebten Platz, mit knapp 360’000 Millionären. Damit ist in der Schweiz jeder 23. Einwohner Millionär.

(red.)


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel